Gruppenpsychotherapie

Die Gruppen-Psychotherapie nutzt die gruppendynamischen Phänomene wie Übertragung und Gegenübertragung für die Therapie, indem mehrere Patienten in der Gruppe behandelt werden.

Für die Teilnehmer bildet es eine Herausforderung, sich in der Gruppe zu öffnen und ihre Themen zur Disposition zu stellen. Der Lohn der Arbeit ist regelmässig der therapeutische und entwicklungsmässige Fortschritt durch die Übernahme von zusätzlich bereichernden Perspektiven. 

Ich, Du, Wir?

Ergebnis
zwischenmenschlicher
Austauschprozesse

So sind psychische Störungen des einzelnen nur im Kontext seiner sozialen Entwicklung und Umgebung verständlich, heilsame Prozesse können sich nur entfalten, wenn diese sozialen Bedingungen integriert werden. Dies lässt sich am wirksamsten in der psychotherapeutischen Gruppe durchführen (siehe S.H. Foulkes).

Wir sind soziale Wesen ...

... und doch einzigartig!

Verhärtungen werden aufgebrochen ...

... und es wächst ein neuer Garten der Möglichkeiten

Gruppen-Psychotherapie

Group Analytical Self-Experience 

Slow-open group in English


Tuesdays 18.15

Gruppenpsychotherapie: Junge Erwachsene

Angebot für Menschen ab 18j in Deutsch

Mittwochs 18.00